Einigungshilfe

Herzlich Willkommen zur Mediations-Ausbildung 2021

In Zusammenarbeit mit dem Hohenwart Forum bieten wir die Ausbildung zum/zur Mediator*in und Konfliktcoach an. Der Start der Ausbildung ist am 29.10.2021.

Wir haben jahrelange Erfahrung mit hunderten von Mediationen in einem weiten Spektrum von Anwendungsfeldern: Wirtschaft, Familie, Öffentlichkeit, Strafverfahren, u.v.a.m. Über unsere Arbeit wird immer wieder in den Medien berichtet, z.B. in GEO-Wissen oder im NZZ-Fernsehen (Medienecho). Diese Erfahrung geben wir gerne an Sie weiter!

Unserer Ausbildung ist ein lohnender nächster Schritt, wenn Sie sich persönlich und beruflich weiterentwickeln wollen, Konfliktkompetenz erwerben und in Ihrem ausgeübten Beruf anwenden wollen. Ebenso falls Sie anstreben, so wie wir als Ihre Ausbilder*innen, hauptberuflich als Mediator*in zu arbeiten.

Didaktisch sorgfältig aufbereitet (s. Feedback) vermitteln wir Ihnen mit unserer umfassenden, über 200-stündigen Ausbildung folgende Inhalte:

  • Konfliktkompetenz: Souverän & erfolgreich umgehen mit eigenen und fremden Konflikten durch Kenntnisse von Konfliktdynamiken und Lösungsmethoden
  • Mediationskompetenz: Konflikte mit Gewinn für alle Seiten lösen in den fünf Phasen der Mediationsstruktur
  • Persönliche Kompetenz: Eigene Weiterentwicklung, indem Sie sich selbst, Ihre Emotionen und Verhaltensweisen reflektieren und zielgerichtet einzusetzen lernen

Ergebnis: Sie sind in der Lage, Mediationen eigenständig durchzuführen, und haben die Ausbildungsvoraussetzungen erfüllt für die gesetzliche Zertifizierung und die Lizenzierung als Mediator*in BM®, anerkannt durch den führenden deutschen Bundesverband Mediation e.V.

 

Ihr nächster Schritt

Informieren Sie sich über unser Angebot in einer persönlichen, unverbindlichen Beratung bei einer unserer Ausbilder*innen.

Rückruf vereinbaren

Mit etwas Glück erreichen Sie uns auch sofort telefonisch – fragen Sie nach Claudia Funke oder Dr. Jürgen von Oertzen.

Tel. 0721 660 77 62

Beim Praxistag Mediationsausbildung können Sie sich einen praxisnahen Eindruck von der Ausbildung und von uns als Ausbilder*innen verschaffen.

Mehr erfahren

 

Alle Details zur Mediationsausbildung

  • Termine 2021/2022 sowie 2023/2024
  • Kosten, Nutzen und Berufsaussichten

 

Über uns

Wir begleiten Sie als erfahrene, vollzeit praktizierende Mediator*innen, Mediationsausbilder*innen und Trainer*innen in dieser interaktiven Mediationsausbildung bei einem Betreuungsverhältnis von etwa 1:8 durch den gesamten Lehrgang (Konstanz der Ausbildungsleitung). Anschließend unterstützen wir Sie in Einzel- und Gruppensupervisionen bei Ihren ersten eigenen Fällen. Wir bieten Ihnen Hintergrund- und Lernmaterialien, die sich auch für die Vertiefung in Ihren unabhängigen Intervisionsgruppen eignen.

Mehr über uns

 

Spezialisierung Wirtschaftsmediator*in

Unsere Ausbildung ist auch eine qualifizierte Ausbildung in Wirtschaftsmediation, indem Sie die Grundausbildung mit Vertiefungen in Wirtschaftsmediation, Konfliktmanagement und/oder Konfliktmanagementsystemen verbinden (Details). Andere Vertiefungsmodule z.B. in Familienmediation, zur Arbeit mit Gruppen und vielen weiteren Themen ermöglichen Ihnen Ihre eigene Schwerpunktsetzung über die Mediationsgrundausbildung von 120 Stunden hinaus.

Informieren Sie sich über unser Angebot in einer persönlichen, unverbindlichen Beratung bei einer unserer Ausbilder*innen.

Rückruf vereinbaren

 

Teilnehmerfeedback 2020

"Liebe Claudia, lieber Jürgen, ich bin dankbar für die Ausbildung! Es war von Euch abwechslungsreich gestaltet, ich konnte immer aufmerksam und mit Freude dabei sein. Für mich war es wichtig, dass ich die Ausbildung scheibchenweise buchen konnte; ohne die Gesamtausbildung wäre mir wirklich etwas entgangen!

Bei den Inputs haben sich mir Jürgens (Schau-)Bilder sehr eingeprägt und damit geholfen, Inhalte wirklich zu verinnerlichen. Vor allem das Bild der Seerose für Haltung, Prinzipien, Methoden und die Systemik-Darstellung haben mich sehr angesprochen. Weil damit so ein rundes Bild der Zusammenhänge im Kopf entsteht. Das hat mein Bedürfnis nach Lernen und Struktur erfüllt. Hach, schön!

Beim GFK-Tanzparkett habe ich für mich einen Aha-Effekt erlebt. Ich habe mein Blatt mit abzulegenden "Urteilen, Vorwürfen und Bewertungen"immer noch im Heizungskeller liegen. Durch die vielen Gelegenheiten zum Üben und durch Euer Feedback habt Ihr mir geholfen, mehr Vertrauen in meine Intuition / meinen ersten Impuls zu entwickeln. Es gibt für mich noch viel zu üben und ich übe weiter - z.B. "Vielredner möchten unterbrochen werden"!

Nicht zuletzt war (und ist) die Gruppe sehr wertvoll und besonders für mich. In der Gruppe habe ich mich oft inspiriert und glücklich gefühlt, weil ich auf Menschen mit ähnlichen Eigenschaften und Erfahrungen gestoßen bin. Dafür bin ich sehr dankbar. Und ich freue mich, dass ich noch weiter dabei bin."

 

„Es hat mich richtig begeistert, wie das Thema Gewaltfreie Kommunikation vermittelt wurde. Völlig ungeschwollen und unverkrampft. Dabei hat man gemerkt, wie die Ausbilderin für das Thema GFK und auch Mediation brennt. Da steckt wirklich große Leidenschaft dahinter.“ (Michael Wid)